GBDE

Metalle-Oberflächen

Metallwerkstoffe
In den PTR Anschlussklemmen und Steckverbindersystemen kommen ausschließlich qualitativ hochwertige Metalle zum Einsatz. Verschiedene Kupferlegierungen, Bronze, Edelstahl und auch speziell oberflächenbehandelte Stahlteile garantieren einen sicheren Kontakt und minimieren die Korrosionsgefahr.

Oberflächenveredelung
Die Oberflächenveredelung der unterschiedlichen Metallwerkstoffe dient dem Korrosionsschutz, dem Verschleißschutz und der Verbesserung der elektrischen Leitfähigkeit. Die verschiedenen von der PTR eingesetzten Veredelungen sind konform zu den EG-Richtlinien RoHS und WEEE.

Verzinnung
Die elektrischen Kontakte aus den unterschiedlichen Kupferwerkstoffen werden standardmäßig verzinnt. Die Zinnoberfläche der Lötkontakte geht eine sehr gute Verbindung mit den üblicherweise vorherrschenden Loten ein.

Um zu verhindern, dass Stoffe des Grundmaterials in die Zinnschicht diffundieren und damit die Lötfähigkeit herabsetzen bzw. verhindern, wird vor der Verzinnung eine Nickel- Sperrschicht aufgetragen.

Vergoldung
Aufgrund seiner guten elektrischen Eigenschaften eignet sich Gold hervorragend als Oberflächenveredelung für Steckverbindersysteme, wo niedrige Ströme und Spannungen zur Anwendung kommen. Standardmäßig werden Schichtstärken von 0,6 µm bis 0,8 µm verwendet. Geringere oder größere Schichtstärken sind auf Wunsch möglich.



zurück