GBDE

Allgemeiner Aufbau

Im Grundaufbau besteht ein Federkontakt aus drei Komponenten - dem Gehäuse, dem Kolben und der Feder
Der elektrische Kontakt zum Prüfling wird durch den Kolben hergestellt. Dieser befindet sich zusammen mit einer Feder im Gehäuse. Durch mechanische Verformung des Gehäuses werden die Einzelteile beweglich miteinander verbunden.


zurück