GBDE

Bauteilabfrage mit Schalt-Federkontakt

PTR Schalt-Federkontakte funktionieren in der Regel nach dem Prinzip "Schließer". Schaltstifte sind als "axiale Mikroschalter" zu verstehen, die nach einem definierten Schalthub eine elektrisch leitende Verbindung zwischen Innen- und Außenleiter des Schalt-Federkontaktstiftes herstellen.

Neben einer Vielzahl an metallischen Tastköpfen werden auch Varianten mit isolierten Tastköpfen angeboten. Diese können als Vollkunststoff-Tastkopf und für verbessertes Verschleißverhalten als zum Kolben hin isolierter metallischer Tastkopf sowie als sogenannter "neutraler Schaltstift" in der Ausführung mit Kunststoff-Tastkopf und verschleißfestem Metall-Schutzring geliefert werden.

Anwendung/Merkmale:
  • Anwesenheitsprüfung von Komponenten oder Steckverbindern, hauptsächlich für den Kabeltest, z.B. zur Prüfung von Sekundär-Verriegelungen
  • Potentialfreie Kontaktierung mittels o.g. Isolierkopf-Varianten
  • Einbauhöhe bei speziellen Schraubausführungen variabel verstellbar um 5,0mm



zurück